TU Berlin

Zentraleinrichtung Elektronenmikroskopie (ZELMI)Zentraleinrichtung Elektronenmikroskopie (ZELMI)

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Herzlich willkommen bei der ZELMI

           

Vorlesung und Übung "Mikroskopie"

Wintersemester 2016/2017

Die Lehrveranstaltung "Mikroskopie" (Vorlesung LV 3334 L 670 und Übung LV 3334 L 671) von Dr. Dirk Berger wird in diesem Semester wieder in der ZELMI gehalten. Inhalte der Lehrveranstaltung sind Lichtmikroskopie, Transmissions-elektronenmikroskopie und Rasterelektronenmikroskopie. Die Vorlesung ist Teil des Wahlpflichtmoduls "Untersuchungsmethoden des Masterstudiengangs Werkstoffwissenschaften".

Beginn der Vorlesung ist am 19.10.16 um 12:15 im Raum KWT107

Beginn der Übung ist am 26.10.16 um 14:00 im Raum KWT107

EMC 2016

Vom 28.8. bis 2.9.2016 findet in Lyon die

16. Europäische Mikroskopie Konferenz (EMC2016)

statt,

auf der die ZELMI mit 7 Posterbeiträgen und 1 Workshop-Vortrag vertreten ist.

 

www.emc2016.fr

4. Treffen des DGE-Arbeitskreises IGEME

Das 4. Treffen des DGE-Arbeitskreises "Interessensgemeinschaft elektronenmikroskopischer Einrichtungen (IGEME)" findet statt:

am 20.9.2016

um 9:30

in der Betriebseinheit Elektronenmikroskopie der TU Hamburg (TUHH).

 

Am Anmeldung wird gebeten unter  .

Nutzertreffen der ZELMI am 3. Juni 2016

Erstes Nutzertreffen der ZELMI

Lupe

am 3. Juni 2016

9:00 - 16:30 Uhr

Hörsaal ER 164

 

An diesem Tag haben wir die bestehenden und die neuen Analysenverfahren der ZELMI vorgestellt, sowohl den neuen als auch den bisherigen Arbeitsgruppen der TU-Berlin. Ferner haben die Nutzer Ihre Forschung durch Poster präsentiert.

 

Die Tagesordnung kann hier (PDF, 2,8 MB) angesehen werden.

.

 

 

 

Firmenlauf 2016

Auch beim diesjährigen Firmenlauf waren ZELMI-Mitarbeiter erfolgreich vertreten.

https://www.pressestelle.tu-berlin.de/fileadmin/a70100710/TU_intern/Bilder/2016_06_01_Firmenlauf7.psd.jpg

Posterpreis auf der Microscopy Conference in Göttingen

Poster award Göttingen 2015
Lupe

Auf der MC 2015 in Göttingen wurde das Poster "Topographic contrast of HR-SEM" von Ulrich Gernert mit dem Posterpreis ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch !

Vorlesung Mikroskopie

Wintersemester 2015/2016

Die Lehrveranstaltung "Mikroskopie (Vorlesung LV 3334 L 670 und Übung LV 3334 L 671) von Dr. Dirk Berger wird in diesem Semester wieder in der ZELMI gehalten. Inhalte der Lehrveranstaltung sind Lichtmikroskopie, Transmissions-elektronenmikroskopie und Rasterelektronenmikroskopie. Die Vorlesung ist Teil des Wahlpflichtmoduls "Untersuchungsmethoden des Masterstudiengangs Werkstoffwissenschaften".

Beginn der Vorlesung ist 15.10.15 um 12:15

Treffen der elektronenmikroskopischen Einrichtungen

Das dritte Treffen der elektronenmikroskopischen Einrichtungen findet statt
am 30.10.2015
am ZMN der TU Ilmenau, Dr. Henry Romanus.

Auf diesen Treffen wird der Arbeitskreis "Interessengemeinschaft elektronenmikroskopischer Einrichtungen" der DGE gegründet werden.


Anmeldungen unter werden erbeten.

After-Work-Cup 2015

Donnerstag, 02. Juli 2015

Team ZELMI
Lupe

Als "TEAM ZELMI" traten Dirk, Iryna, Irene, Jan und Sören (v.l.n.r.)  beim After-Work-Cup 2015 an. Mit satten 2,94 m war unser in 15 min aus Reststoffen gebauter Turm der höchste von allen. Vorbild war natürlich unser TEM.

Zusammen mit den Ergebnissen aus den weiteren Spielrunden reichte das für den vierten Platz.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Lange Nacht der Wissenschaften 2015

Haus der Elektronenmikroskopie II - KWT-Altbau
Lupe

In zwei Häusern der Elektronenmikroskopie zeigten wir unsere Geräte. Der Besucheransturm war kontinuierlich und die Besucherzahl ausgeglichen (TEM - Haus der Elektronenmikroskopie I = 430 Besucher; KWT-A - Haus der Elektronenmikroskopie II = 427 Besucher).

Bis spät in die Nacht war der Eingang der ZELMI von weitem gut zu erkennen.

Alles hielt sogar den starken Regenschauern stand.

Berliner Firmenlauf

Lupe

Am 12. Juni 2015 starteten Dirk, Uli, Jörg und Iryna als Vertreter der ZELMI beim Berliner Firmenlauf und trugen zum erfolgreichen Sieg der TU-Berlin bei.

Treffen der elektronenmikroskopischen Serviceeinrichtungen

Das zweite Treffen der elektronenmikroskopischen Serviceeinrichtungen findet statt

am 26.6.2015

am Center for Nanoanalysis and Electron Microscopy (CENEM), Prof. Dr. Erdmann Spiecker.

Anmeldungen unter werden erbeten.

Posterpreis

Lupe

Ein Poster unter Ko-Autorenschaft der ZELMI hat den 2. Posterpreis auf dem diesjährigen Workshop der European Microbeam Analysis Society (EMAS) gewonnen:

" Determination of porosity of highly porous thin films by combined SEM-EDS Analysis"

E. Ortel, R. Kraehnert, F. Galbert, V.-D. Hodoroaba

Insgesamt war die ZELMI mit 3 Posterbeiträgen und einem eingeladenen Kurzvortrag vertreten.

Lange Nacht der Wissenschaften 2015

Die ZELMI beteiligt sich wieder an der langen Nacht der Wissenschaften am 13.6.2015.

Zusammen mit der AG-Lehmann werden in den "Häusern der Mikroskopie" insgesamt 8 Projekte angeboten.

Weitere Info unter www.lndw.tu-Berlin.de

Praktikum Elektronenstrahl-Mikrosonde

Vom 16.3. bis 27.3.2015 findet in der ZELMI wieder das Praktikum an der Elektronenstrahl-Mikrosonde statt. Anmeldungen bitte unter

Weihnachts- und Neujahrsgruß

Feuerwerk der Ga-Ausscheidungen auf Si hergestellt mit der FIB - ZELMI-TUB
Lupe

Wir wünschen allen ZELMI-Kunden - Firmenmitarbeitern - Kollegen mit Familien ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2015 !

Treffen der elektronenmikroskopischen Serviceeinrichtungen

Am 5.12.14 findet in der ZELMI das erste Treffen der elektronenmikroskopischen Serviceeinrichtungen statt. Dieses Treffen dient dem informellen Austausch über Fragen der Leitung und Organisation von Serviceeinrichtungen.

Ort: KWT 107

Zeit: 10:30 - 16:30

Um Anmeldung wird gebeten. 

 

 

Vorlesung Mikroskopie

Wintersemester 2014/2015

Die Lehrveranstaltung "Mikroskopie (Vorlesung LV 3334 L 670 und Übung LV 3334 L 671) von Dr. Dirk Berger wird in diesem Semester wieder in der ZELMI gehalten. Inhalte der Lehrveranstaltung sind Lichtmikroskopie, Transmissions-elektronenmikroskopie und Rasterelektronenmikroskopie. Die Vorlesung ist Teil des Wahlpflichtmoduls "Untersuchungsmethoden des Masterstudiengangs Werkstoffwissenschaften".

Wir trauern:

Dr. Heinrich Helfmeier
Lupe

Die Zentraleinrichtung Elektronenmikroskopie (ZELMI) trauert um

Priv. Doz. Dr. Heinrich Helfmeier

* 26.08.1938        † 14.11.2014

Priv. Doz. Dr. Heinrich Helfmeier war von 1978 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2004 Leiter der Zentraleinrichtung Elektronenmikroskopie (ZELMI) der TU Berlin. Seine Vision einer zentralen Serviceeinrichtung für Elektronenmikroskopie konnte er im Jahre 1978 nach der Zusammenlegung zweier elektronenmikroskopischer Labore verwirklichen. Durch sein organisatorisches Talent und mit eigener Tatkraft hatte er die ZELMI schnell zu einem effizienten Dienstleistungslabor ausgebaut, das unter den wissenschaftlichen Mitarbeitern der TU Berlin schnell einen exzellenten Ruf genoss. Optimierungen und Erweiterungen der bestehenden Anlagen und Analysenverfahren hatte er aufgrund seines enormen Fachwissens selbst initiiert und ausgeführt. Sein Augenmerk lag dabei auch auf der Aus- und permanenten Weiterbildung der Mitarbeiter, die sowohl mit modernen wie mit etablierten Geräten optimale Ergebnisse erzielen können. Durch seine ansprechende Führungsart formte er eine bis heute bestehende und gut zusammenarbeitende Arbeitsgruppe.
Bis zu seiner Pensionierung hat er sich mit Vorlesungen und Praktika intensiv an der Lehre an der TU Berlin beteiligt.

Wir werden Heinrich Helfmeier ein ehrendes Andenken bewahren.
Wir trauern mit seinen Angehörigen.

                                   Ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!
                                                                                                      Jes. 43,1

Chemieraum

Chemie-Raum Gebäude KWT-A
Lupe

Nach 1,5 jähriger Dauer können wir den Umbau unseres Chemielabores nun genießen und mit neuen Platzmöglichkeiten die Präparation für die Untersuchungen durchführen.

Zum Neuen Jahr 2014

Lupe

Die Mitarbeiter der ZELMI wünschen allen Kunden und Partnern ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr.

Vorlesung "Mikroskopie"

Wintersemester 2013/2014

Die Lehrveranstaltung "Mikroskopie (Vorlesung LV 3334 L 670 und Übung LV 3334 L 671) von Dr. Dirk Berger wird in diesem Semester wieder in der ZELMI gehalten. Inhalte der Lehrveranstaltung sind Lichtmikroskopie, Transmissions-elektronenmikroskopie und Rasterelektronenmikroskopie. Die Vorlesung ist Teil des Wahlpflichtmoduls "Untersuchungsmethoden des Masterstudiengangs Werkstoffwissenschaften".

Neuer Mitarbeiter

8. Juli 2013

Wir begrüßen ganz herzlich unseren neuen Mitarbeiter Jan Simke und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Herr Simke ist für die Präparation von Proben für Untersuchungen am TEM FEI Tecnai G2 20 S-TWIN zuständig. Er tritt die Nachfolge von Frau Cordelia Lange an.

Lange Nacht der Wissenschaften 2013

Lupe
Lupe

Es war eine erfolgreiche Nacht.

Die ZELMI präsentierte sich und ihre Arbeit im KWT-Altbau und im TEM-Gebäude gemeinsam mit der AG Lehmann - IOAP.

Über 200 Besucher stürmten den KWT-Altbau, in dem wir unser REM-S4000, die Mikrosonde JXA-8530A und die Lichtmikroskopie zeigten. Im TEM-Gebäude informierten sich über 500 Besucher über das REM SU8030, das TEM Tecnai, die FIB Helios, das TEM Titan und die Präparationsmöglichkeiten.

Vorlesung "Mikroskopie"

Lupe

Wintersemester 2012/2013

Die Lehrveranstaltung "Mikroskopie (Vorlesung LV 3334 L 670 und Übung LV 3334 L 671) von Dr. Dirk Berger wird in diesem Semester erstmalig in der ZELMI gehalten. Inhalte der Lehrveranstaltung sind Lichtmikroskopie, Transmissions-elektronenmikroskopie und Rasterelektronenmikroskopie. Die Vorlesung ist Teil des Wahlpflichtmoduls "Untersuchungsmethoden des Masterstudiengangs Werkstoffwissenschaften".

Neuer Mitarbeiter

25.4.2012

Wir begrüßen ganz herzlich unseren neuen Mitarbeiter Christoph Fahrenson und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Herr Fahrenson wird für die Rasterelektronenmikroskopie zuständig sein.

REM Hitachi S-4000

20.4.2012

Das REM Hitachi S-4000 ist wieder in den KWT-Altbau umgezogen und wird an diesem Standort demnächst wieder in Betrieb genommen.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe