direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bildanalyse mit der Software Stream Essential V. 2.2 der Fa. Olympus

Funktion:
Die Bildanalyse-Software Stream wird zur Bildaufnahme an den Lichtmikroskopen genutzt. Das System ist kalibriert, sodass sofort ein Maßbalken im Foto integriert wird. Stream ist die Nachfolgesoftware von Analysis FIVE, die auch noch an einem Mikroskop vorhanden und im Einsatz ist.
Funktionen wie z.B. Messen, Zählen, Bildoperationen, Phasenanalyse usw. sind vorhanden.
Größenverteilungen mit Klassifizierung können ebenso vorgenommen werden, wie Panoramabilder und Filmsequenzaufnahmen mittels Einzelbilder.
Härteeindrücke der Vickershärtemessung können ausgewertet werden.

Bilder der Rasterelektronenmikroskope können eingelesen werden, und die Kalibration wird übernommen. Auswertungen an TEM-Aufnahmen oder anderen Fotos sind auch möglich.
Ausgabeformate der Fotos sind *.tif, *.jpg oder diverse andere.
Tabellen können im Excel-Format exportiert werden.


Beispiele:

Größenverteilung

Lupe

Zusammensetzung von Einzelbildern (MIA)

Lupe
Lupe

Multiple Image Alignment am Lichtmikroskop (Hellfeld) mit dem 10er Objektiv (instant-Aufnahme mit Tischverschiebung). 

Im Vergleich Aufnahme mit dem Stereomikroskop mit seitlicher Beleuchtung (Dunkelfeld).

Tiefenscharfe Bilder (EFI - extended focus imaging)

Lupe

Die Schärfentiefe kann durch die Funktion EFI vergrößert werden, in dem mit Z-Verschiebung des Tisches live ein Bild aufgenommen werden kann.

Beim Auflichtmikroskop können so Unschärfen vermieden werden und im Stereomikroskop wird die Schärfentiefe vergrößert.

Messungen

Lupe

Messungen von Strecken, Umfängen u.v.m.; Messergebnisse können tabellarisch erfaßt oder im Foto eingeblendet werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Irene Preuß
+49 (0)30 314-23423
KWT-Altbau
Raum 05